Syntax Highlighting unter Drupal 7

Es ist ein böser Kampf, aber es funktioniert. Da das Syntaxhighlighting unter Drupal 7 aber ein einziger fetter Workaround ist, und der Prozess frei von jeglicher Logik ist halte ich hier kurz für die Nachwelt fest wie ich nach langem Kampf zu diesem mittelmäßigen Ergebnis kam:

#include <iostream>
#include "matrix.h"
#include "latexout.h"


using namespace std;

//GLOBALE Einstellungen:     (werden wenn das Projekt fortschreitet von der Konsole geholt)
signed int zahlenbereich = 10; //  z.B. 20 -> Zahlen von 0 bis 20,  -50 -> zahlen von -50 bis 50.
bool brueche = 1;
bool komplex = 0;
int  aufgaben = 5;
string pfad = "../latex/";
string ausgabetext = "";

int main()
{
    //System in "Einsatzbereitschaft" versetzen:
    srand( (int) time( NULL ) ); //Zufallsgenerator intialisieren. WICHTIG
    LatexOut ausgabe(pfad);
    string fragen;
    string antworten;

    //Programmablauf:
    for(int i=0; i<aufgaben; i++){
        Matrix A(3, 3);
        Matrix B(3, 3);
        Matrix C(3, 3);
        A.randM(zahlenbereich, brueche, komplex);
        B.randM(zahlenbereich, brueche, komplex);
        fragen = A.texAusgabe() + " * ";
        fragen += B.texAusgabe() + " = ";
        C.multiplizieren(&A, &B);
        antworten = C.ausgabe();
    }

    return 0;
}

Installiert werden müssen die Pakete Syntaxhighlighter und Syntaxhighlighter Insert. Ausserdem die Syntaxhighlighter Library. In den Einstellungen müssen die Module aktiviert und konfiguriert (aktive Sprachen auswählen!) werden. Anschließend muss in TinyMCE oder dem jeweiligen Texteditor / Textformat der "Syntaxhighlighter Insert" Button aktiviert werden.

Dann wird im jeweiligen Editor durch drücken auf diesen Button ein Fenster geöffnet, welches die nötigen Parameter (Programmiersprache, Überschrift, ...) abfragt und anschließend passende <pre>-Tags einfügt. Man kann dann allerdings nicht, wie man es erwarten würde, den Quellcode im WYSIWYG Editor zwischen die <pre>-Tags einfügen, da dies einem diverse <br>-Tags etc. in das Source-Listing einfügt. Stattdessen muss man den Code in der HTML-Quelltextansicht einfügen (TinyMCE bietet extra einen "HTML-Ansicht" Button).

Hierbei muss man auch beachten dass man '<' Zeichen durch '&lt' ersetzen muss da es sonst ebenfalls zu Darstellungsfehlern kommt. Dann schließt man die Quelltextansicht wieder und speichert.

Beachtet man all diese Dinge sollte eine Anzeige wie oben im Beispiel entstehen.

Tags: 

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.